CardAndArt.de

Pan-Chang Knoten
Dienstag, 5. August 2008, 15:59 Uhr
Abgelegt unter: - Der Pan - Chang Knoten

Der Ausdruck Pan-Chang kommt aus dem chinesichen und bedeutet “endlos”.

Anhand der Bilder sollte es nicht so schwer sein den Knoten zu knüpfen. Ich empfehle auf jeden Fall eine Unterlage auf der die einzelnen Schlaufen von Beginn an festgesteckt werden können. Freihändig ist das wohl nur etwas für Experten :-) .

Wenn man sich genau an die Vorlage hält, dann wird aus dem verwirrenden Drunter und Drüber schnell die Systematik erkennbar welche hinter dem Knoten steckt.

Anfänglich ist der Knoten sehr instabil und locker. Das Zusammenziehen der einzelnen Schlaufen ist aufwendig, da die Fadenenden immer wieder durch den ganzen Knoten hindurchgeschleift werden müssen. Je enger der Knoten wird, um so stabiler wird er auch.

Es ist zu empfehlen den Knoten gleichmäßig in kleinen Schritten zusammenzuziehen.

Der fertige Knoten sollte dann etwa so aussehen wie das Bild unten.

Viel Spaß